Mittwoch, 28.02.2024

Wolfgang Dippold, Project: Feri vergibt A– Rating für neuen PROJECT REALE WERTE Fonds 12

Montag, 10.09.2012
Autor: Red. LG

Eine weitere Aufwertung seiner REALE WERTE Fondsreihe erfährt das Bamberger Emissionshaus PROJECT durch die Analyse der Feri EuroRating Services AG. Für den von Feri untersuchten Einmalanlagefonds REALE WERTE 12 stellt das namhafte Bad Homburger Analysehaus ein sehr gutes „A–“ Rating aus.

Neben G.U.B., Invest-Report, TKL und Kapital markt-intern reiht sich jetzt auch Feri in die Liste der Analysehäuser ein, die dem Einmalanlagefonds PROJECT REALE WERTE 12 überzeugende Bewertungen attestieren. Die Fondsspezialisten von Feri sind von der ausgeprägten Portfoliomanagementkompetenz, der lokalen Präsenz an den

Investitionsstandorten in Berlin, Hamburg, Frankfurt, München und Nürnberg sowie der hohen Kompetenz im Segment Wohnimmobilienentwicklung überzeugt. Eine Feri-Aussage: „Durch die lokale Expertise und Marktkenntnis kann der Portfoliomanager die Schritte der Wertschöpfungskette in der Wohnimmobilienprojektentwicklung optimal abdecken.“

Ein großer Schritt in der Entwicklung sind die von PROJECT in der neuen REALE WERTE Fondsgeneration umfangreich erweiterten Sonderkündigungsrechte auf Grund von persönlichen Umständen. So steht dem Anleger beim REALE WERTE Fonds 12 ein Kündigungsrecht nach dem 5. Jahr zu sowie ein Sonderkündigungsrecht in Notsituationen wie Arbeits- beziehungsweise Erwerbslosigkeit, verkürzte Lebenserwartung, Scheidung oder Erbsituation.