Sonntag, 21.07.2024

PLAN-B NET ZERO erreicht € 30 Millionen Umsatz im ersten Geschäftsjahr und plant Expansion

Donnerstag, 02.05.2024
Autor: Red. MR

Zug/Mühlheim, 22. April 2024 – Das schweizerische Greentech-Startup PLAN-B NET ZERO (PBNZ) gibt seine vorläufigen Umsatzzahlen für das Geschäftsjahr 2023 bekannt: Trotz eines schwierigen Marktumfeldes erzielte das Unternehmen in seinem ersten operativen Jahr einen Umsatz von € 30 Millionen mit einem deutlich positiven EBITDA. Für 2024 wird eine Umsatzsteigerung auf € 120 bis € 150 Millionen angestrebt.

Bradley Mundt, Gründer und Head of Strategy, kommentierte: „Unsere Leistung im ersten Jahr übertrifft alle Erwartungen und bestätigt unsere strategische Ausrichtung.“

PLAN-B NET ZERO befindet sich in fortgeschrittenen Verhandlungen zur Übernahme von vier Unternehmen im Bereich erneuerbarer Energien und plant, das Netzwerk durch weitere Partnerschaften zu stärken.

Über PLAN-B NET ZERO:

PLAN-B NET ZERO ist ein Greentech-Startup mit Sitz in Zug, Schweiz, das im April 2023 von Bradley Mundt gegründet wurde. Das Unternehmen strebt danach, die CO2-Reduzierung maßgeblich voranzutreiben und nachhaltige, umfassende Energielösungen für Industrie- und Privatkunden anzubieten. Dabei fokussiert es sich auf „Energy as a Service“ auf dem Weg zu einer zu 100% autarken Energieversorgung. PLAN-B NET ZERO deckt als erstes
emissionsfreies, vollständig integriertes und digitales pan-europäisches Greentech-Unternehmen alle strategischen Teile der Green-Energy-Wertschöpfungskette ab, einschließlich Direktvertrieb, Planung und Bau von EE-Anlagen, Betrieb der Anlagen sowie ein eigenes Energieversorgungs- und Energiehandelsunternehmen.

Veröffentlichungsdatum: Donnerstag, 02.05.2024
Verantwortlicher Autor: Redaktion MR