Donnerstag, 22.02.2024

FXdirektBank:Natürlich BaFin reguliert!

Donnerstag, 23.08.2012
Autor: Red. LG

Als BaFin regulierte Bank mit Sitz in Oberhausen sind wir Vorreiter für den Online-Devisenhandel in Deutschland:  Bereits 2001 startete unsere Vorgängergesellschaft ibas AG mit der Handelsplattform „FXdirekt“ und öffnete  damit 2002 den Devisenmarkt für private Anleger. In den Folgejahren haben wir unsere Kompetenzen im Online-Devisenhandel weiter ausgebaut,  so dass 2004 die FXdirekt Bank AG gegründet wurde.

Seit 2007 bieten wir auch den CFD-Handel an und haben die   Multimarket-Handelsplattform FEXtrader Pro® eingeführt. Diese selbstentwickelte Handelsplattform bietet  das höchste Niveau im Bereich des Online-Trading. Im Mai 2009 folgte ein weiterer Meilenstein: Gemeinsam mit der Bayerische Börse AG  mit Sitz in München lancierten wir CONTREX, den ersten überwachten CFD-Handel in Europa.

 

Im Juni 2011 haben wir unsere Kontenstruktur individueller auf die Bedürfnisse unserer Kunden zugeschnitten und ein Konto eingeführt, das mit unschlagbaren Konditionen aufwartet: unser gebührenfreies Professional Konto mit Extras wie Zinsen, Cash Back und freie SMS-Alarme.

 

Seit Februar 2012 bieten wir zusätzlich zu unseren Basic und Professional Konten die Managed Accounts an. Bei einem Managed Account legen Sie als Kunde Ihre Devisenkassageschäfte in unsere Hände. Wir übernehmen für Sie, damit Sie mehr Zeit für das Wesentliche haben – verantwortungsvoll und transparent. Dabei nutzen Sie natürlich wie gehabt alle Möglichkeiten des modernen Devisenhandels.

 

Unser neuster Clou im März 2012: Die Einführung des US-Dollar Index CFDs, der es Ihnen ermöglicht, den USD gegen die sechs wichtigsten Währungen gleichzeitig zu handeln – kompakt als CFD, so dass auch nur einmalig Spread anfällt.

 

Wie geht es bei der FXdirekt Bank weiter? Was gibt es Neues? Auf unserer Website halten wir Sie regelmäßig auf dem Laufenden. Schauen Sie doch bald wieder bei uns vorbei! 

www.fxdirekt.de