Bernd Ehret:EX- Ministerpräsident Mappus von ganz Oben nach tief Unten

So könnte man die derzeitige Situatin des Ex Ministerpräsidenten sicherlich treffend Beschreiben. Mappus war einer dre jüngsten Ministerpräsidentenen, wenn auch nur mit einer kurzen Antszeit. Genau in dieser Amtszeit hat Mappus einen Mega Deal durchgezogen, dachte man. Der eigentliche Macher im Hintergrudn war allerdings ein Banker, der Mappus wohl gesagt hat was er zu tun hat. Nun kann man sich ja Rat von Fachleuten einholen, das ist auch gut so, aber man muss aufpassen in welches Fahrwasser man dann gerät, wenn der Berater zu den guten Freunden gehört, Das bekommt dann, so der Schwabe “ein Geschmäckle”. Das ist jetzt genau das Problem von Herrn Mappus.Es soll dem Staat ein Schaden von fast 850 Millionen Euro entstanden sein, so der Rechnungshof in einer Stellungnahme an das Parlament zu dem getätigten EDF Geschäft. Ob das alles so ist, wird nun eine Ermittlung der Staatsanwaltschaft Stuttgart zeigen.Natürlich gilt auch für Herrn Mappus hierbei die Unschuldsvermutung. Alles kann ja auch erklärbar sein,warum er so gehandelt hat.